logo

Jelmoli möchte ein Zeichen gegen den Black Friday setzen und engagiert sich deshalb erneut am Giving Tuesday. Im Rahmen der Aktion gegen over consumption spendet Jelmoli während den Charity Days vom 27. bis 29. November ab jedem Einkauf von CHF 50.00 CHF 5.00 an den diesjährigen Xmas-Charity-Partner, die Stiftung Theodora. Die Check-Übergabe findet am Giving Tuesday, dem 1. Dezember, statt.

„Für eine bessere Zukunft“ – so das Credo des Giving Tuesdays. Am 1. Dezember ist es soweit und der nächste #GivingTuesday findet statt und auch dieses Jahr ist Jelmoli wieder dabei. Der grösste Premium Department Store der Schweiz engagiert sich mit einer aussergewöhnlichen Aktion: Für jeden Einkauf ab 50 Franken vom Freitag, 27. November 2020, bis Sonntag, 29. November 2020, spendet Jelmoli im Rahmen des #GivingTuesday 5 Franken an die Stiftung Theodora mit ihren Traumdoktoren. Damit möchte man ein Zeichen gegen den Black Friday sowie für nachhaltigen Konsum setzen: «Jelmoli steht für hochwertige Produkte, wo Qualität vor Quantität geht. Wir möchten das Bewusstsein unserer Kundinnen und Kunden noch mehr schärfen und mit der erneuten Teilnahme am Giving Tuesday ein Zeichen gegen over consumption setzen,» erklärt Nina Müller, CEO von Jelmoli. Die Dringlichkeit dieser Themen habe uns das Corona-Jahr noch deutlicher vor Augen geführt, davon ist man bei Jelmoli überzeugt. 

Auch der Schweizer-Ableger der Giving Tuesday-Organisation ist über die Teilnahme von Jelmoli erfreut. Denn jede und jeder kann mitmachen und ist eingeladen, sich kreativ mit eigenen Aktionen in die Bewegung einzubringen. Neben den Non-Profit-Organisationen sind auch alle Schweizerinnen und Schweizer dazu aufgerufen, aktiv mitzumachen, Familie und Freunde zu motivieren und zusammen am #GivingTuesday etwas Gutes zu tun. Solidarität ist gerade in diesem für viele so schwierigen Jahr 2020 dringend nötig. «Wir freuen uns riesig, dass sich eine Firma wie Jelmoli im Rahmen des #GivingTuesday engagiert. Neben Non-Profit Organisationen und Einzelpersonen können und sollen eben auch Unternehmen mitmachen. Wir hoffen, dass sich viele weitere Unternehmen von Jelmoli inspirieren lassen und dem guten Beispiel folgen,» so Mario Tinner, Projektleiter #GivingTuesday Schweiz.

Quelle: www.giving-tuesday.ch