logo

Eine markante Neulancierung in Downtown Zürich: Enea ist ab dem 19. November 2020 mit einem neuen Design Store und Studio im pulsierenden Herzen der Limmatstadt präsent. Zürich ist neben dem Hauptsitz in Rapperswil-Jona und Büros in Miami und New York City das vierte Standbein Eneas. «Outside In» reflektiert Eneas Philosophie – die Symbiose von Aussen nach Innen. Die Kunst genuinen Designs ist es, den Garten in Einklang mit seiner Umgebung zu bringen, ohne sich ihr aufzudrängen. Materialien und Möbel im Innenbereich antworten auf Farben und Texturen im Aussenbereich und heben so die Grenzen zwischen Aussen und Innen auf. Im neuen Design Store im Gessnerhof an der Usteristrasse 14 steht auf zwei Etagen die Innenarchitektur im Mittelpunkt.  

Eneas neuer Zürcher Standort «Outside In» liegt wenige Schritte vom Löwenplatz entfernt, im Übergang von der etablierten Bahnhofstrasse in die pulsierende Europaallee. Alte Bäume umgeben den Gessnerhof. Davor münden mit dem Schanzengraben und der Sihl zwei Wasserläufe ineinander. Im vereinenden Charakter dieser Örtlichkeit widerspiegelt sich Enzo Eneas gestalterischer Ansatz. Er lässt Natur und Architektur, Aussen- und Innenräume, fliessend ineinander übergehen – immer abgestimmt auf den vorherrschenden Genius Loci, den «Geist des Ortes»

Der Designprozess des Stores – unmittelbar erlebbar 

Étienne-Louis Boullée, ein klassizistischer französischer Architekt des 18. Jahrhunderts, definierte die Beziehung zwischen Architektur und Natur als unauflösliche Kombination von Schatten und Formen. Geleitet von diesem Gedanken, hat Enea gemeinsam mit der Mailänder Interior-Designerin Chiara Butti, die unter anderen für Giorgio Armani und Louis Vuitton arbeitet und damit international für Aufsehen sorgt, den neuen Store konzipiert. «Wir setzen auf jene Naturmaterialien und Elemente, die in Enzo Eneas Projekten generell bestimmend sind: Holz und Stein, eine durchgehend hohe handwerkliche Qualität und eine zeitlos klassische Formsprache», so Butti. Im Store dominieren natürliche, erdige Farbtöne. Für Lebendigkeit sorgen unterschiedliche Oberflächentexturen und das Spiel mit Licht und Schatten. 

Das reduzierte, moderne Design mit klaren Linien erzeugt eine ZEN-artige Atmosphäre. Japan ist für Enzo Enea eine wichtige Inspirationsquelle. Ein Bonsai ist denn auch prominent im Erdgeschoss positioniert. Traditionelle japanische Verbindungstechniken kamen für die massgefertigten Holzkonstruktionen im Deckenbereich zur Anwendung, wo mit der Pergola ein weiteres Markenzeichen von Enea zitiert wird. Der Store zieht sich über zwei Etagen und ist in verschiedene wohnthematische Bereiche unterteilt – vom Wohn- und Esszimmer über das Bad bis ins Schlafzimmer. Grossflächige Schaufenster im Erdgeschoss schaffen eine Verbindung zwischen drinnen und draussen. So schliesst sich der Kreis: «Outside In» zeigt sich als gelebte und greifbare Realität.

Herausragende Design- und Kunstobjekte

Enzo Eneas Privatsammlung von Design- und Kunstobjekten aus verschiedenen Kulturen und Orten war eine wichtige Inspirationsquelle für den Store «Outside In». An ihr orientiert sich das Enea-Team auch bei der Auswahl der ausgestellten Produkte. Jedes Objekt im Store hat seinen Ursprung und seine Geschichte, die in Symbiose mit Eneas Philosophie einhergeht. Zu den perfekt in Szene gesetzten Möbelunikaten gehören originale Vintage-Stücke aus Indien, die von Pierre Jeanneret, dem Architekturpartner und Cousin von Le Corbusier, entworfen wurden. Ebenso finden sich modernere Stücke, Symbole einer sehr fruchtbaren Design-Ära – wie der Tisch «Eros» von Angelo Mangiarotti oder die Liege «Rio» von Oscar Niemeyer, die in Zürich noch kaum zu finden sind. «Als naturnah arbeitendes Unternehmen steht bei uns Nachhaltigkeit und somit langlebige Qualität im Vordergrund. Wir setzen deshalb auf Hersteller und Designer mit denselben kompromisslosen Vorstellungen von Ästhetik und Qualität», hält Alessandro Marchesi, Leiter Innenarchitektur Enea GmbH, fest. Hochwertige Accessoires bis hin zu zeitgenössischen Kunstwerken sind ebenfalls vorzufinden. Highlights, die perfekt ins Konzept von Enea passen, sind die zauberhaften Leuchten des Amsterdamer Studios DRIFT, das echte Löwenzahn-Samen als Lampenschirme auf LED-Dioden verpflanzt. 

Die Komplexität der Einfachheit feiern

Mit dem neuen Store und Studio «Outside In» erweitert Enea seine Kompetenz in der gesamtheitlichen Betrachtung des Raumes: Gärten und Innenräume werden nach der Philosophie von Outside In entworfen, gebaut und eingerichtet. «Lebensräume zu veredeln, Qualität zu steigern sowie einen Mehrwert zu schaffen, das ist unser Anspruch. Mit unserer ganzheitlichen Vision schaffen wir Werte für Generationen», sagt Enzo Enea, CEO und Creative Director Enea GmbH. Eneas Vorgehen weist Analogien zum Verfahren des Pfropfens in der Botanik auf: Bei dieser Art der Pflanzenveredlung wird ein Zweig abgeschnitten und in einen stärkeren Ast gekeilt, wo er neu anwächst. Dadurch entsteht eine schönere und widerstandsfähigere Pflanze. «Was einfach tönt, ist in der Umsetzung äusserst komplex. Oft steckt auch in den Designentwürfen, die einfach und natürlich daherkommen, am meisten Arbeit und Knowhow», hält Enzo Enea fest. 

Quelle: https://www.enea.ch/outsidein/