logo

Vor drei Jahren wurde das Mixed-Use Site Management von Wincasa ins Le- ben gerufen und reagierte damit auf die Bedürfnisse des Immobilienmarktes. Seither ist diese Abteilung stetig gewachsen: Ab Oktober kommt nach Zürich und Genf mit Basel ein dritter Standort hinzu.

Für Immobilieneigentümer ist es je länger desto wichtiger, sich neben dem Objekt auch intensiv mit dem Umfeld einer Immobilie zu beschäftigen. Wincasa trägt der steigenden Nachfrage im Bereich Mixed-Use Site Management Rechnung – das Projektportfolio ist seit Beginn weg kontinuierlich gewachsen: Vor drei Jahren wurde die Abteilung geschaffen und verfügt heute bereits über drei Standorte. Basel ist das neuste Mitglied der Mixed-Use Site Management-Familie.

Die Erweiterung des Mixed-Use Site Managements auf den Standort Basel hat viele Gründe. Basel gehört zu den attraktivsten Wirtschaftsregionen der Welt. Die Stadt am Rheinknie beheimatet zum einen den grössten Life-Science-Cluster Euro- pas, zum anderen sprechen auch die geografische Lage im Dreiländer-Eck sowie die stark vertretenen Branchen wie Chemie oder Logistik für den Standort Basel. Zudem ist die Verkehrsanbindung – sei es auf der Strasse, Schiene, zu Luft oder auf dem Wasser ideal – und nicht zuletzt verfügt die Region Basel schweizweit über das grösste Transformationspotential von Wirtschaftsflächen in den nächsten 15 Jahren.

Der Stücki Park zum Auftakt Mit der Betreuung des Areals Stücki Park hat das Mixed-Use Site Management in Basel begonnen. Mit dem Mandatsgewinn eines Areals im Klybeck sowie einem weiteren Areal im Baselbiet wurde der Grundstein für einen eigenen Standort in Ba- sel gelegt. Unter der Leitung von Christian Mutschler, Leiter Mixed-Use Site Ma- nagement Basel bei Wincasa, sollen die Wachstumschancen und das vorhandene Potential optimal genutzt werden, wie er versichert: « Aufgrund der hohen Standort- attraktivität der Region Basel und der entsprechend hohen Nachfrage nach interes- santen Wirtschaftsflächen kommt der Entwicklung neuer Angebote eine besondere Wichtigkeit zu. Hier wollen wir aktiv mit unseren Dienstleistungen unterstützen und eine treibende Kraft in Bezug auf die Transformation sein. »

Potential noch nicht ausgeschöpft Mixed-Use Site Management bedeutet, jedes Areal zielgruppengerecht und im Sinne der Eigentümer individuell zu betreuen und bestmögliche Lösungen anzubie- ten. Mit der noch relativ jungen Dienstleistung Mixed-Use Site Management wurde also ein Produkt geschaffen, das dem Zeitgeist entspricht – und das Potential ist noch lange nicht ausgeschöpft, wie Thomas Hinderling, Leiter Mixed-Use Site Ma- nagement von Wincasa, sagt: « Wir haben heute 16 Areale mit insge- samt 1’100'000m2 Fläche in unserem Portfolio, die von 35 Mitarbeiterinnen und Mit- arbeitern betreut werden. Auch in Zukunft sehen wir grosses Entwicklungspotenzial im Schweizer Markt und gehen davon aus, dass mittelfristig weitere Standorte hin- zukommen werden. »

Quelle: http://www.wincasa.ch/