logo

Migros hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2021 um 2,2 Prozent auf 28,848 Milliarden Franken gesteigert. Der Online-Detailhandels-Umsatz wuchs mit 15,6 Prozent erneut stark und überstieg erstmals die Schwelle von 3 Milliarden Franken. Die Online-Sparte steuerte damit 11,2 Prozent des Gesamtumsatzes der Migros-Gruppe bei.

Die zehn regionalen Migros Genossenschaften erwirtschafteten im Inland einen Umsatz von 14,669 Milliarden Franken und blieben leicht unter dem äusserst starken Vorjahresergebnis (-1.2 Prozent), insbesondere aufgrund rückläufiger Umsätze in den Bereichen Gastronomie und Fitness. Die Gastronomie erlitt einen Umsatzrückgang um 9,0 Prozent auf 398 Millionen Franken, dies vor allem wegen pandemiebedingten Schliessungen und Einschränkungen.

Im Ausland blieb der Umsatz mit 1,499 Milliarden Franken stabil (+0.1 Prozent). Die Super- und Verbrauchermärkte inklusive Migros Online erzielten im Inland nach dem ausserordentlichen Vorjahresergebnis einen Umsatz von 12,673 Milliarden Franken (-0.4 Prozent).

Fachhandel

Die Fachmärkte Micasa, SportXX, Melectronics, Do it + Garden und OBI wurden Anfang 2021 in die Migros Fachmarkt AG überführt. Diese definiert die strategische Ausrichtung der Formate und erbringt alle zentralen Leistungen. Die Fachmärkte vermochten den Schwung des Vorjahres trotz der schwierigen Corona-Situation mit einem weiteren Lockdown Anfang 2021 zu halten. Ihr Umsatz stieg um 0.9 Prozent auf 1,73 Milliarden Franken

Online-Handel boomt

Auf vergleichbarer Basis, bereinigt um die Beteiligungs- und Immobilienverkäufe im Vorjahr, stieg der Gruppen-Umsatz um 2,2 Prozent auf 28,848 Milliarden Franken. Die Bereinigung beinhaltet Umsatzanteile und Erträge aus den Veräusserungen von Globus, des Gastro-Grosshändlers Saviva und des Einkaufszentrums Glatt im Jahr 2020.Unbereinigt betrug der Umsatz der Migros-Gruppe 28,909 Milliarden Franken. Der Detailumsatz aller Migros-Unternehmen nahm bereinigt um 2,3 Prozent auf 24,749 Milliarden Franken zu.  

Im E-Commerce verbesserte die Migros ihre Marktposition erneut deutlich und baute die Position als Schweizer Marktführerin weiter aus. Der gesamte Online-Detailhandels-Umsatz über alle Bereiche der Migros-Gruppe hinweg wuchs um 15,6 Prozent auf 3,244 Milliarden Franken. Der Supermarkt Migros Online legte um 24.5 Prozent auf 330 Millionen Franken zu.Digitec Galaxus, das grösste Online-Warenhaus der Schweiz, überschritt erstmals die Umsatz-Schwelle von 2 Milliarden Franken (+17,7 Prozent).

Quelle: https://www.migros.ch/de.html