logo

Die Hublot Boutique Zürich ist wieder geöffnet! Dank einer um  50m2 erweiterten Verkaufsfläche können die Kunden nun in einem noch geräumigeren  und luxuriöseren Ambiente in die Welt von Hublot eintauchen. Die neue  Schaufensterfront verleiht der komplett neugestalteten Boutique an der  Bahnhofstrasse eine grosse Sichtbarkeit und ist der perfekte Ausdruck von Zürcher  Luxus und Schweizer Exklusivität

In der neuen Hublot Boutique Zürich mit 100 m² Ladenfläche können die Kunden nun optimal  in die Welt von Hublot eintauchen. Das Geschäft wurde um 50 m² erweitert und stilistisch den  Hublot-Flagshipstores auf der ganzen Welt angepasst, einem einzigartigen Architektur Konzept, das die Kerncodes der Marke widerspiegelt: die «Art of Fusion», ein Markenkonzept,  das auf der Verschmelzung verschiedener Materialien und Ideen beruht. Die neuen  Räumlichkeiten bieten ein noch helleres und einladenderes Ambiente und verbinden Luxus  und Modernität. Auch die Schaufensterfront wurde verdoppelt, was zu einer besseren  Sichtbarkeit führt. Neu hinzugekommen sind zwei Aussenvitrinen und eine grosse, zentrale  Eingangstür. Bei der Renovierung wurde das weltweit einzigartige Hublot-Raumkonzept  beibehalten: Spiegel, Glas, Marmor und Metall verschmelzen und drücken die volle Energie  einer Weltstadt aus. In raffinierte und innovative Materialien gekleidet, ist der  Ausstellungsraum zusätzlich mit grossformatigen Pop-Art-Werken dekoriert, inspiriert von der  legendären Big Bang-Collection. 

Der Schweizer Luxusuhrenhersteller produziert seine Uhrwerke selbst. In einer eigenen  Hightech-Giesserei und einer eigenen Abteilung für Metallurgie und Verbundwerkstoffe  werden ständig neue Materialien entwickelt und hergestellt. Mit Weltneuheiten und  patentgeschützten Innovationen prägt Hublot die Uhrmacherei immer wieder aufs Neue nach 

seinem berühmten Motto: «Be the first, be unique, and be different». Diese Philosophie bildet  die Grundlage für die kontinuierliche Weiterentwicklung der Art of Fusion, ein Konzept, das  1980 mit dem ersten hauseigenen Gehäuse aus Naturkautschuk und Gold in Form eines  Bullauges geboren wurde. Das Grundkonzept war eine Verschmelzung von traditionellem  Uhrmacherhandwerk, innovativen Technologien und ausgefallensten Materialien. Nach dem  gleichen «Fusionsprinzip» kooperiert Hublot mit den unterschiedlichsten Persönlichkeiten,  Experten und Talenten, um das Unerwartete möglich zu machen.

HUBLOT 

Die Marke HUBLOT wurde 1980 in der Schweiz gegründet und zeichnet sich seit jeher durch ihr  innovatives Konzept aus, das mit der beispiellosen Kombination von Gold und Kautschuk begann:  Die „Kunst der Fusion“ ist der visionären Vorstellungskraft des Vorsitzenden Jean-Claude Biver  entsprungen und wird durch CEO Ricardo Guadalupe seit 2012 weiter vorangetrieben. 

Die Einführung des ikonischen, mehrfach ausgezeichneten Designs der Big Bang im Jahr 2005 ebnete  den Weg für weitere, erfolgreiche Kollektionen (Classic Fusion, Spirit of Big Bang) mit Komplikationen,  die von den klassischen bis hin zu den kompliziertesten der Uhrmacherei reichen. Sie prägt bis heute  einschlägig die aussergewöhnliche DNA der Schweizer Uhrenmanufaktur mit beeindruckendem,  stetigem Wachstum. 

Die Schweizer Uhrenmanufaktur ist bestrebt, ihre traditionsreiche und innovative Expertise  fortwährend voranzutreiben, geleitet von der Philosophie der Marke „Be First, Different and Unique“.  Durch ihren Pionier- und Innovationsgeist sowie die Kreation von neuen Materialien (kratzfestes Magic  Gold, Keramik in kräftigen Farben, Saphir) und Manufakturwerken (UNICO, Meca-10, Tourbillon) ist  HUBLOT stets einen Schritt voraus. 

Quelle: HUBLOT.com