logo

Der Avantgarde-Luxusuhrenhersteller TAG Heuer baut seine Retail-Präsenz in  der Schweiz, dem Heimatland des Unternehmens, weiter aus. Die Flagship-Boutique mitten in der  dynamischen Stadt Zürich – die vierte nach Genf, Zermatt und Luzern – ergänzt die vorhandenen  Standorte und das starke landesweite Händlernetzwerk von 60 Verkaufsstellen. Die neue Boutique  bietet ein unvergleichliches Kundenerlebnis und unterstreicht das langfristige Vertrauen der Marke in  die Region. 

Die neue, 100 Quadratmeter grosse Boutique liegt zentral an der belebten Bahnhofstrasse und  vermittelt die Werte des Unternehmens – Passion für Action, mentale Stärke und hohe Leistung – durch  ihr atemberaubendes neues Designkonzept.  

«Wir freuen uns sehr, unsere neue Boutique an einer so prestigeträchtigen Lage in Zürich zu eröffnen.  Für TAG Heuer ist die Stadt von strategischer Bedeutung: Die hiesigen Uhrenkunden sind sachkundig  und dynamisch, und wir sehen hier grosses Potenzial für die Marke. Mit dieser ersten Umsetzung  unseres neuen Boutiquedesigns wollen wir unsere einheimischen und internationalen Besucher auf  eine faszinierende, unvergessliche Reise mitnehmen, auf der sie die unterschiedlichen Aspekte der  Marke und unsere unverwechselbaren Uhrenkollektionen kennenlernen», erläutert Paolo Ciarlariello,  Chief Commercial Officer von TAG Heuer. 

Das Ergebnis ist ein elegantes, zeitgenössisches Interieur, in dem die Zeit einen Moment lang  stillzustehen scheint. Hier werden alle Sinne angesprochen, und dezente Grau-, Chrom-, Schwarz-,  Hellblau- und Sandsteintöne kontrastieren mit dem traditionellen Rot von Heuer bzw. TAG Heuer. Das  Konzept des entscheidenden Augenblicks findet Ausdruck in betonten Perspektiven, Lichtleisten und  schwebenden Schaufensterauslagen, die Momentaufnahmen einer Bewegung vermitteln.  

Die legendären Kollektionen der Marke, TAG Heuer Monaco, Autavia, Aquaracer, Formula 1, Link,  Connected und natürlich Carrera, werden vor einzigartigen Hintergründen präsentiert, die deren  individuelles Erbe repräsentieren. Die Materialien für das neue Interieur stammen zu 90 % aus der EU.  Bei der Beschaffung wurde besonderes Augenmerk auf Nachhaltigkeit gelegt: 60 % der Materialien  sind recycelt oder wiederverwertbar.  

Die Atmosphäre des Motorsports – des Herzstücks sowohl der Geschichte als auch der Werte von  TAG Heuer – zieht sich nahtlos durch das gesamte Interieur, von den wichtigsten Einbauten bis  hin zu den diskreten Halterungen in den Produktauslagen. Die zentrale Schaufensterdekoration in  glänzendem Schwarz erinnert an die vorderen Frontflügel eines Rennwagens, die Ladentheke ist einem  Achtzylindermotor nachempfunden und inspiriert vom schildförmigen TAG Heuer-Logo, und die Form  der Uhrenständer erinnert an Einlassventile.  

Ein Sitzbereich mit Bildmaterial, Büchern und Erinnerungsstücken, die dem 160-jährigen Erbe von  präzisester Ingenieurkunst, kühnen technischen Innovationen und aufregenden Sportrekorden Tribut  zollen, lädt die Kunden dazu ein, tiefer in die bemerkenswerte Geschichte von TAG Heuer einzutauchen. 

Die neue Zürcher Boutique von TAG Heuer ist seit Ende Dezember 2020 geöffnet und bietet sowohl  einheimischen als auch internationalen Kunden eine sachkundig kuratierte Auswahl von Zeitmessern,  darunter die legendäre TAG Heuer Monaco mit quadratischem Gehäuse, die kürzlich neu lancierten  Edelstahl-Chronographen der Modellreihe TAG Heuer Carrera sowie die visionäre dritte Generation der  TAG Heuer Connected. Exklusiv erhältlich in den Boutiquen in Zürich und Genf ist der jüngst in limitierter  Auflage erschienene Carrera-Chronograph in 18-karätigem Gold, dessen Design eine Hommage an  seinen Entwickler, den früheren CEO Jack Heuer, ist.  

Die neue Boutique in Zürich verkörpert das bleibende Vermächtnis und den avantgardistischen Geist der  Marke ebenso wie ihr erneutes Bekenntnis zur Schweiz, der Heimat von TAG Heuer. Für die wachsende  Präsenz von TAG Heuer im europäischen Einzelhandel stellt sie einen wichtigen Meilenstein dar.

Quelle: www.tagheuer.com